Dr. Philipp Hoernes

Im Zentrum meiner Arbeit steht die Frage nach dem Sinn von Unternehmens-IT – das WHY? Alles weitere, die Strukturen und Architekturen, leiten sich aus dem Sinn, dem purpose ab. Technologie ist wichtig, Prozesse sind wichtig, Skills und Kollaboration sind noch wichtiger – aber alles ist kein Selbstzweck, sondern muss beurteilt werden in Bezug auf klar definierte geschäftliche Ziele.

Die heutige IT hat zunehmend das Potential, geschäftliche Innovation zu ermöglichen und zu treiben. So verblasst der Unterschied zwischen «IT» und «Business». Techniker müssen geschäftsbetont denken, Fachpersonen die Technik verstehen. Unterschiedliche, ja sogar gegensätzliche Perspektiven auf Herausforderungen sind wichtig – wenn Einigkeit über die Ziele herrscht, dann wird gemeinsam Neues geschaffen.

Meine Leidenschaft ist es, genau an dieser Schnittstelle zu vermitteln, zu strukturieren, und dadurch nachhaltig Wert für meine Kunden zu schaffen.
Ich stehe persönlich dafür ein, in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit Menschen Lösungen zu finden, die mit den Werten und Zielen unserer Kunden im Einklang stehen und dadurch nachhaltig sind.

Mehr über Dr. Philipp Hoernes auf www.logos-consulting.ch

Dr. Philipp Hoernes

Strategischer Einsatz von IT für Business-Nutzen

Dr. Thomas Rischbeck

Begleitung von Unternehmen in der Digitalen Welt an der Schnittstelle Strategie/Architektur

Kurt Pauli

Stabile und sichere Lösungen entstehen in ruhiger und kollegialer Art

Kai Schwidder

Challenger und Coach für Architekturthemen im Unternehmen

Dr. Michael Anderer, MBA

SAP S/4 HANA für den Handel

Christian Eggenberger

Visual Facilitation & Graphic Recording für das „Big Picture“

Adrian Gloor

Auch Gemeinden brauchen eine IT-Strategie

Firtz Pörtig, MBA

Projektmanagement bedeutet primär Führung – Methodik und Fachwissen sind nur Werkzeuge

Dr. Klaus-Clemens Schoo

Strukturen und Architekturen werden aus dem Sinn, dem Purpose abgeleitet

Stefan Laager

Professionelle und pragmatische Unterstützung und Begleitung 

Dr. Juerg Pauli

Gestaltung des organisatorischen Wandels im Umfeld von Informatikprojekten

Dr. Hans-Ruedi Stutz

Management- und Unternehmens-
entwicklung

Martin Haas

Digitalisierung als strategische, zukunftsfähige Weiterentwicklung von Geschäftsfeldern als Investition in die Zukunft.

 

Michael Bongni

Fokus auf Herausforderungen im Alltag von Mensch und Projekt

Walid Ahmed

Ob Digital Health oder elektronisches Patientendossier (EPD) – Interoperabilität bedeutet Systeme, Prozesse und Menschen verstehen.

Dr. Verena Tanner, MBA

Fokussiert auf Prozessqualität

 

Abdou Thiam

CRM Strategie & Digitaler Vertrieb