I2Cmethod® 

Die von ITMC entwickelte Vorgehensmethodik I2Cmethod® bildet in der Lehre, Verwaltung und Privatwirtschaft eine anerkannte Basis für die Abwicklung von Informatikstrategieprojekten (SIP).  Die Methodik wird seit über 20 Jahren eingesetzt und bündelt zahlreiche Erfahrungswerte. Viele unserer Kunden haben die Methodik aufgrund ihrer Solidität, Neutralität und einfachen Nutzbarkeit wiederholt angewendet und z.T. auch in die eigenen Prozesse übernommen. Während die klassische SIP Projektcharakter hat legen wir dem Motto "Living Strategy" einen Prozesscharakter zugrunde. Basierend auf dem Werkzeugkasten der I2Cmethod® und mit iterativen Erweiterungen bildet dies die Grundlage für die kontinuierliche IT-Strategiearbeit mit einem dauerhaften Dialog und lebendigen, iterativ erarbeiteten Ergebnissen im Vordergrund.

I2Cmethod® wurde in Zusammenarbeit zwischen dem Gründer der ITMC, Herrn Fritz Pörtig und Prof. Dr. Walter Brenner (HSG) entwickelt. Sie bündelt fundierte empirische Erkenntnisse des Praktikers aus dem Kundenalltag mit soliden wissenschaftlichen Grundlagen. Die Methodik basiert sie auf dem TOGAF® Architekturmodell und dem St. Galler Managementmodell.

In der öffentlichen Verwaltung ist die I2Cmethod® (Stand 2009) für die strategische Informatikplanung auf den Ebenen Departemente, Ämter, Kantone und Gemeinden vorgeschrieben. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Seite des Informatiksteuerungsorgan des Bundes (ISB): P040 - Strategische Informatikplanung SIP. 

I2Cmethod® ist ein eingetragenes Markenzeichen im Besitz der ITMC AG. 

ITMC AG

Bahnhofstrasse 10

CH-8001 Zürich 

T +41 44 726 04 61 

strategy@itmc.ch

www.itmc.ch

© ITMC AG 2020

Folgen Sie uns auf:

linkedIn Logo weiss-transparent.png